21 spektakuläre KI Aktien vorgestellt

Bis 2030 soll künstliche Intelligenz laut Analysen der Beratungsgesellschaft PwC mehr als 15 Billionen US-Dollar zu Weltwirtschaft beitragen. Die KI-Branche ist somit äußert interessant und bietet für Investoren viel Potenzial.

In diesem Beitrag erklären wir dir, was künstliche Intelligenz ist und beantworten die Frage, ob es sich lohnt, in den Megatrend zu investieren. Außerdem stellen wir dir 21 interessante KI Aktien vor.

Vor allem die kürzliche Veröffentlichung des KI-Chatbots ChatGPT sorgte für großes Aufsehen – auch außerhalb der KI-Branche. Die Chat-KI des US-amerikanischen Unternehmens OpenAI kann komplexe Nutzereingaben mit einer hohen Genauigkeit beantworten und sogar programmieren, schwierige Rechenaufgaben lösen sowie Texte schreiben. Das ist beeindruckend, doch die Branche hat noch viel mehr zu bieten, wie du in diesem Beitrag erfahren wirst.

Was ist künstliche Intelligenz?

Künstliche Intelligenz, abgekürzt auch KI, ist die computergesteuerte Modellierung menschlichen Verhaltens. Die englische Übersetzung für künstliche Intelligenz ist „Artificial Intelligence (AI)“.

Der Begriff ist ein Oberbegriff für die Teilbereiche:

  • Maschinelles Lernen
  • Robotik
  • Verarbeiten natürlicher Sprache
  • Neurale Netzwerke
  • Maschinelles Sehen
  • Prädiktive Analytik

Die Grundidee hinter künstlicher Intelligenz ist, dass Computer selbstständig Aufgaben lösen können, die sonst Menschen erledigen müssten. Die KI orientiert sich dabei am menschlichen Denken und versucht Probleme zu verstehen, Lösungen zu identifizieren und aus Erfahrungen zu lernen. Sie kann meist selbständig entscheiden und handeln. Eine KI verwendet dafür Suchalgorithmen oder musterkennende Modelle des maschinellen Lernens, um eine Situation zu analysieren und basierend auf ihrer Analyse eine Entscheidung zu treffen.

Ganz entscheidend für die Entwicklung einer künstlichen Intelligenz sind Daten. Sie sind wie ein Schmiermittel für die Technologie. KI Systeme brauchen Daten, um sich Wissen anzueignen, Erfahrungen zu sammeln und das Lösen von Problemen zu üben. Sie brauchen große Datenmengen, um zu lernen und sich so wirklich zu einer künstlichen Intelligenz zu entwickeln, die der menschlichen ähnelt oder sogar überlegen ist. Daten sind also eine wichtige Währung der Zukunft.

Künstliche Intelligenz erobert unser Leben

Künstliche Intelligenz erobert unser Leben

Die Entwicklung künstlicher Intelligenz ist in den letzten Jahren immer weiter vorangeschritten, unter anderem weil Prozessoren immer leistungsfähiger und günstiger werden. Außerdem wird es immer einfacher, Muster in großen Datenmengen auszuwerten.

Künstliche Intelligenz hat schon längst viele Teile unseres Lebens erobert. Nicht nur virtuelle digitale Assistenten wie Alexa, Siri oder Cortana basieren auf künstlicher Intelligenz, sondern auch Übersetzungs- und Spracherkennungsprogramme. Auch um Betrugsfälle z. B. in der Finanzbranche zu erkennen, wird oftmals KI-Software eingesetzt. Künstliche Intelligenz ist aus der Wirtschaft nicht mehr wegzudenken und wird in Zukunft an Bedeutung gewinnen.

In der Medizintechnik, Pharmabranche, dem Militärbereich, der Landwirtschaft und dem Hotelgewerbe wird KI bereits im besonderen Maße für Kundenservice und Marketing genutzt. Die Technologie hilft als Chat-Bot bei der Beantwortung von Kundenfragen und erkennt Kundenpräferenzen für passgenaues Marketing.

Mittlerweile wird maschinelles Lernen auch in der Industrie zur effizienten Automatisierung von Produktionsprozessen eingesetzt. Ebenfalls wichtig ist die Technologie für autonomes Fahren, welches gleichermaßen einen Megatrend darstellt.

Was sind KI Aktien?

Künstliche Intelligenz ist ein Teilgebiet der Informatik, weshalb KI Aktien und Technologie Aktien oft nah beieinander sind bzw. Tech Aktien oft auch KI Aktien sind. Trotzdem ist nicht jede Aktie aus der Technologie Branche eine KI Aktie.

Allgemein handelt es sich bei KI Aktien um Aktien von Unternehmen, die in künstliche Intelligenz investieren oder diese bereits für ihr Geschäft nutzen. KI Aktien sind häufig klassische Wachstumsaktien, die stärker von Kursschwankungen betroffen sind als Value Aktien.

Arten von KI Aktien

Bei KI Aktien kann zwischen drei verschiedenen Typen differenziert werden.

Zum einen gibt es große Technologie Unternehmen, die bereits über große Datenmengen verfügen und viel Geld in künstliche Intelligenz investieren.

Zum anderen gibt es kleinere, aufstrebende Unternehmen, deren Aktien gleichermaßen zu den KI Aktien zählen, da diese immer mehr Daten ansammeln und genauso in künstliche Intelligenz investieren.

Als dritten Typ gibt es die Aktien von Unternehmen, die künstliche Intelligenz für ihr Geschäft einsetzen und die Technologie beispielsweise für besseres Marketing nutzen.

Lohnt es sich in den Megatrend zu investieren?

Megatrend KI

Weil künstliche Intelligenz bereits heute in vielen Bereichen des Lebens von großer Bedeutung ist und es noch viel Potenzial nach oben gibt, kann es sich durchaus lohnen, in den Megatrend zu investieren.

Viele Wissenschaftler sehen die Technologie als langfristigen Motor des Wirtschaftswachstums und der Innovation an. Jedes Jahr kommen neue Anwendungsmöglichkeiten für KI hinzu. Die Roboter an der Rezeption im Hotel, im Restaurant, im Krankenhaus und auch bei der Exploration von Rohstoffen werden immer mehr.

Übrigens wird künstliche Intelligenz auch von vielen Robo Advisors für die automatisierte Geldanlage genutzt. Trotzdem steht die Branche noch relativ am Anfang und künstliche Intelligenz wächst gerade aus den Kinderschuhen heraus.

In folgenden Bereichen wird KI bereits heute sehr häufig eingesetzt:

  • Finanzen
  • Marketing
  • Kundenservice
  • Pharma
  • Medizintechnik
  • Militär
  • Landwirtschaft
  • allgemeine IT
  • Datenanalyse
  • Sicherheit
  • Verkehr bzw. Automobil

Wahrscheinlich kaum ein Bereich unseres Lebens wird in Zukunft von KI Technologie unberührt bleiben. Oftmals fokussieren wir uns nur auf die Vorteile von künstlicher Intelligenz, die unseren persönlichen Komfort steigern, doch es gibt natürlich in jedem Bereich noch weitere Vorteile, die sich aber häufig erst bei einem näheren Blick erschließen.

Künstliche Intelligenz wird in Zukunft ein Game Changer sein und könnte unseren Alltag komplett verändern. Lichter an und auszuschalten per Sprachbefehl oder etwas der Einkaufsliste hinzuzufügen ist im Vergleich zu dem, was in Zukunft möglich sein könnte, wahrscheinlich kaum mehr nennenswert.

Aufgaben wie putzen, einkaufen oder zur Arbeit fahren kann in Zukunft eventuell von einem privaten Haushaltsroboter übernommen werden, wodurch wir uns auf „die wichtigeren Dinge des Lebens“ konzentrieren können. Unser ständiger maschineller Begleiter kann viele der Aufgaben vermutlich auch mit höherer Präzision und Effizienz durchführen.

KI Aktien: Chancen und Risiken

Neben den bereits erwähnten Chancen von KI Aktien gibt es natürlich einige Risiken, die du nicht außer Acht lassen solltest.

ChancenRisiken
Steigende Relevanz und zunehmende Anwendungsmöglichkeiten von KIKünstliche Intelligenz kann auch missbraucht werden
Noch viel Potenzial nach obenEthische Fragen sind noch ungeklärt
Steigende Nachfrage nach künstlicher Intelligenzhoher Wettbewerb

In KI Aktien investieren

In KI Aktien investieren

Wenn du in KI Aktien investieren möchtest, hast du eine Vielzahl von Aktien aus verschiedenen Ländern, Branchen und mit unterschiedlichen Geschäftsmodellen zur Auswahl. Deine Entscheidung für einzelne Aktien aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz solltest du von deiner Risikofreudigkeit abhängig machen.

Große Unternehmen sind beispielsweise weniger anfällig für Kursschwankungen, da sie am Markt bereits etabliert sind. Sie verfügen über ein profitables Geschäftsmodell. Bei kleineren Aktien ist das nicht immer der Fall.

Interessante KI Aktien stammen zum Beispiel aus dem Bereich des autonomen Fahrens. Denn autonomes Fahren ist eine der komplexesten Herausforderungen für künstliche Intelligenz. Ein anderer spannender Bereich ist die Steuerung und Optimierung von Prozessen in Unternehmen. Auch hierfür wird KI immer öfters eingesetzt.

Damit künstliche Intelligenz ihr volles Potenzial entfalten kann, braucht es leistungsstarke Prozessoren. Deshalb sind auch Chiphersteller interessant. Wie oben schon angeschnitten wird künstliche Intelligenz auch für die Medizin- und Biotechnologie-Branche eine entscheidende Bedeutung einnehmen. Die Technologie kann beispielsweise dabei helfen, neue Krankheiten zu erkennen und dafür Medikamente zu entwickeln.

Ebenfalls interessant ist die Versicherungsbranche: Hier wird vermehrt künstliche Intelligenz eingesetzt, um Betrug zu erkennen und Risiken abzuschätzen. Unternehmen, die bei der Analyse großer Datenmengen helfen, indem sie Software anbieten, die diese Daten strukturieren, kann man gleichermaßen zu den KI Aktien zählen.

Künstliche Intelligenz ETFs

Wenn du nicht in Einzelaktien investieren möchtest, weil dir diese zu riskant sind, kannst du auch auf einen KI ETF setzen. So investierst du gleichzeitig in eine Vielzahl von KI Aktien, wodurch das Verlustrisiko sinkt.

Folgende empfehlenswerte ETFs stehen dir dabei zur Auswahl:

  • WisdomTree Artificial Intelligence UCITS ETF (ISIN: IE00BDVPNG13)
  • Lyxor Robotics & AI UCITS ETF (ISIN: LU1838002480)
  • Amundi Stoxx Global Artificial Intelligence ETF (ISIN: LU1861132840)
  • Xtrackers Artificial Intelligence and Big Data UCITS ETF (ISIN: IE00BGV5VN51)
  • L&G Artificial Intelligence UCITS ETF (ISIN: IE00BK5BCD43)

21 spektakuläre KI Aktien vorgestellt

Nun stellen wir dir 21 interessante KI Aktien vor.

Nvidia

Nvidia Logo - Die besten Aktien 2020
Nvidia Logo

ISIN: US67066G1040

Nvidia ist vor allem für die Entwicklung und Herstellung von Grafikchips bekannt. Das Unternehmen profitiert maßgeblich von der Begeisterung rund um künstliche Intelligenz, da die Chips von Nvidia für viele verschiedene KI-Integrationen benötigt werden wie für selbstfahrende Autos oder Roboter. So haben mehrere Technologie Unternehmen wie Meta und IBM in ihren Rechenzentren Grafikkarten von Nvidia installiert.

Analysten der Bank of America schätzen, dass Nvidia ein potenzieller Hauptprofiteur des dynamischen Wachstumsmarkts rund um künstliche Intelligenz sei. Auch die US-Bank Wells Fargo ist dieser Meinung und berichtete, dass die Nachfrage nach den Chips des Herstellers vom großen Rechenbedarf der KI Technologie profitiere.

Die Chips von Nvidia kommen auch in der Medizintechnik beim Abgleich großer Datenmengen zum Einsatz, um unter anderem Krebszellen von gesunden Zellen unterscheiden zu können. Seit Jahren überzeugt Nvidia mit einem starken Wachstum und soliden Finanzkennzahlen. Nvidia gilt als Marktführer und Taktgeber im Bereich der künstlichen Intelligenz und ist ebenfalls in der Gaming Branche aktiv.

Beeindruckend ist unter anderem „Nvidia Drive„, ein System, das in Echtzeit versteht, was um das Auto herum passiert, Geschehnisse präzise lokalisieren kann und so eine sichere Fahrt ermöglicht.

Ambarella – KI Aktien

ISIN: KYG037AX1015

Ambarella ist ebenfalls ein Chip-Hersteller, der KI Unternehmen mit leistungsstarken Halbleitern versorgt. Die Chips des Unternehmens werden nicht nur in selbstfahrenden Autos verbaut, sondern auch in Spielekonsolen und Smartphones.

Erst kürzlich hat sich Ambarella mit dem deutschen Autozulieferer Continental zusammengetan, um an einem gemeinsamen Projekt zum autonomen Fahren zu arbeiten.

Mobileye

Mobileye Logo - KI Aktien
Mobileye Logo

ISIN: US60741F1049

Mobileye ist eine Abspaltung von Intel, die sich auf autonomes Fahren und Fahrassistenzsysteme spezialisiert hat. Volkswagen, Ford und General Motors gehören zu den Kunden des Unternehmen, das Chips und Kameras für autonomes Fahren herstellt.

Der CEO von Mobileye, Amnon Shashua, sagte den Analysten auf einer kürzlichen Pressekonferenz folgendes: „Wir gehen davon aus, dass SuperVision im Jahr 2023 und darüber hinaus ein sehr großer Wachstumstreiber sein wird“.

C3.ai – KI Aktien

ISIN: US12468P1049

C3.ai ist ein Anbieter von KI Softwarelösungen und verdankt dem Erfolg von ChatGPT massive Kurssteigerungen.

Kürzlich kündigte das Unternehmen in einer Pressemitteilung an, in seine AI Produkte die neusten KI Technologien von OpenAI, Google, Universitäten und anderen Organisationen zu integrieren. Dazu gehören auch fortschrittliche Modelle wie ChatGPT und GPT-3.

Alteryx

Alteryx Logo
Alteryx Logo

ISIN: US02156B1035

Das folgende Unternehmen ist vor allem für die Analyse von Daten bekannt. Alteryx entwickelt Software für die Integration von künstlicher Intelligenz und ist auch im Bereich der Automatisierung tätig. Trotzdem ist das Unternehmen im Vergleich zu den Konkurrenten Google und Meta noch vergleichsweise klein.

Inuvo – KI Aktien

ISIN: US46122W2044

Inuvo zählt zu den Pennystocks der KI Aktien, was aber nicht unbedingt schlecht sein muss. Nur weil eine Aktie einen sehr niedrigen Preis hat, ist sie nicht wertlos. Einige Unternehmen verteilen ihr Grundkapital auf möglichst viele Aktien, sodass sich jeder die Aktie leisten kann.

Das ist auch bei vielen Pennystocks der Fall. Allerdings unterliegen Pennystocks auch starken Kursschwankungen, weil die Marktkapitalisierung meist gering ist und einzelne Anleger großen Einfluss auf den Aktienkurs haben können.

Inuvo bezeichnet sich selbst als Marktführer für intelligente Werbung, die mithilfe passender Inhalte auf die individuellen Verbraucherbedürfnisse zugeschnitten wird. Die Aktie steht momentan bei 0,47 Euro.

Exela Technologies

Exela Technologies Logo - KI Aktien
Exela Technologies Logo

ISIN: US30162V7064

Exela Technologies ist eine weitere KI Aktie, die zu den Pennystocks zählt. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Automatisierung von Geschäftsprozessen (BPA) und nutzt seine eigene Technologie, um anderen Unternehmen intelligente Lösungen für die digitale Transformation anzubieten, welche die Qualität, Produktivität und Erfahrung des Kunden verbessern sollen. Die Aktie hat momentan einen Preis von 0,05 Euro.

CrowdStrike – KI Aktien

ISIN: US22788C1053

CrowdStrike ist ein Cyber Security Anbieter und nutzt maschinelles Lernen, um Malware auf Laptops, Smartphones und anderen Geräten zu erkennen, die Zugriff auf die Netzwerke der Kunden von CrowdStrike haben. Solche Malware ist zum Beispiel Ransomware, Schadsoftware, die Hacker nutzen, um hohe Geldsummen von Unternehmen zu erpressen. Dabei werden wichtige Unternehmensdaten verschlüsselt und erst nach Zahlung des geforderten Betrags wieder freigegeben.

Die Sicherheitslösungen von CrowdStrike sagen solcher Schadsoftware mithilfe von künstlicher Intelligenz den Kampf an. Mit einer steigenden Anzahl von Kunden verbessert sich die künstliche Intelligenz durch Lerneffekte.

Sollte bei einem Kunden eine Bedrohung entdeckt werden, wird diese gestoppt und der Algorithmus erkennt diese fortan auch bei anderen Kunden und kann schnell reagieren. Die Kunden von CrowdStrike helfen sich wie ein „Crowd“ indirekt gegenseitig und mit jeder erkannten Bedrohung wird die Sicherheitssoftware des Unternehmens sicherer.

The Trade Desk

The Trade Desk Logo
The Trade Desk Logo

ISIN: US88339J1051

Digitale Werbung ist weiterhin ein stark wachsender Markt, das weiß auch das Unternehmen „The Trade Desk“, welches 2009 von zwei ehemaligen Microsoft Mitarbeitern gegründet wurde. Es bietet eine Plattform an, über die Firmenkunden automatisiert digitale Werbeanzeigen kaufen können und so bestmögliche Ergebnisse erzielen.

Die Software von The Trade Desk ermittelt individuell die für die Kunden besten Werbekanäle, auf denen es sich lohnt, Anzeigen zu schalten. Besonders aktiv ist das Unternehmen bei Werbung im Bereich Streaming und Online-TV.

Mit seiner KI-gesteuerten Technologie wächst das Unternehmen stark. Der Umsatz wuchs in der vergangenen drei Jahren im Durchschnitt um 36 Prozent pro Jahr und der Gewinn sogar durchschnittlich um 54 Prozent. Trade Desk schafft es, mit seiner Plattform den digitalen Werbemarkt nachhaltig zu verändern und Monopolstrukturen zu brechen.

Trotzdem tritt das Unternehmen nicht als Verkäufer von Werbeflächen auf, sondern lediglich als Vermittler, der für diese Dienstleistung eine Provision erhebt.

Zebra Technologies – KI Aktien

ISIN: US9892071054

Zebra Technologies entwickelt Systeme zur automatischen Identifikation, Erfassung und Verarbeitung von Daten. Außerdem stellt das Unternehmen Barcode- und RFID-Scanner her, für die es nach dem Verkauf auch die technische Wartung übernimmt.

Weitere Produkte von Zebra Technologies sind Echtzeit-Ortungssysteme, selbstklebende Etiketten und die dazugehörige Software. Das Unternehmen hat einen Marktanteil von 98 Prozent im Segment Enterprise Asset Intelligence und entwickelt auch Anwendungen zur Kontrolle von Maschinen und Arbeitsprozessen. Die Produkte von Zebra Technologies vernetzen Daten, Güter und Menschen intelligent miteinander und machen Optimierungspotenziale deutlich. Zebra ist dennoch keine klassische KI Aktie.

Zu den wichtigsten Kunden der Firma zählen große Firmen, die ihre Produktionsstätten automatisieren wollen. Dafür bietet das Unternehmen seine Dienstleistungen auch im Rahmen eines Abonnements in Kombination mit entsprechender Software an.

Durch die Kombination von Hard- und Softwareprodukten hat Zebra Technologies attraktive Margen und ein hohes Umsatzwachstum.

Intuitive Surgical

Intuitive Surgical Logo - KI Aktien
Intuitive Surgical Logo

ISIN: US46120E6023

Intuitive Surgical ist Marktführer bei roboterassistierten und minimalinvasiven Chirurgie. Am meisten Bekanntheit erlangte das Unternehmen durch sein Chirurgie-System „Da Vinci“, welches im Jahr 2000 für die Anwendung zugelassen wurde. Intuitive Surgical hat eine große Basis von zufriedenen Kunden und eine starke Wettbewerbsposition durch eine Vielzahl von Patenten und hochqualifizierten Mitarbeitern.

Das System Da Vinci ermöglicht Chirurgen ferngesteuert mit nur winzigen Einschnitten zu operieren. Daraus ergeben sich große Vorteile für den Patient und das Krankenhaus. Die Patienten haben nach einer solche Operation in der Regel schwächere Blutungen und müssen weniger Zeit im Krankenhaus verbringen.

Intuitive Surgical möchte mit künstlicher Intelligenz nun erneut die Branche der roboterassistierten Chirurgie aufmischen. Hierbei soll ein 3D-Bildverarbeitungssystem den Körper des Patienten anatomisch visualisieren und dem Chirurgen einen besseren Überblick über die zu operierende Region verschaffen.

Das Unternehmen der Medizintechnik dominiert die Branche mit einem Marktanteil von mehr als 50 Prozent und Gewinnmargen von über 30 Prozent. Die Zahl der robotergestützten Operationen soll in Zukunft weiter ansteigen, weshalb diese Aktie eine der spannendsten KI Aktien ist.

Palantir – KI Aktien

ISIN: US69608A1088

Palantir ist im Bereich Big Data tätig und hilft diversen Staaten als auch Unternehmen dabei, Daten zu erfassen, zu analysieren und zu bewerten. Dafür wird künstliche Intelligenz eingesetzt. Palantir ist erst seit 2020 an der Börse und bietet zwei Softwareprodukte, Gotham und Foundry, an.

Die Besonderheit der Software von Palantir ist die hohe Sicherheit und Effizienz. Diese wurde ursprünglich für die Nutzung durch Verteidigungs- und Geheimdienste entworfen. Unter anderem nutzen deshalb auch das US-Verteidigungsministerium und andere Sicherheitsbehörden die Software, um Terror zu bekämpfen und das Land gegen Spionagesoftware zu schützen.

Palantir erkannte, dass auch Unternehmen sich maßgeblich mit der Verarbeitung und Analytik von großen Datenmengen beschäftigen und entschied sich mit dem Softwareprodukt Foundry, die Software auch für zivile Nutzung zugänglich zu machen. Zu den großen Firmenkunden zählen häufig Hedgefonds, Banken und Finanzdienstleister.

Apple

Apple Logo - Die besten Aktien 2020
Apple Logo

ISIN: US0378331005

Apple hat vor kurzem Xnor.ai übernommen, ein Start-Up aus Seattle, das Software zur Anwendung von künstlicher Intelligenz entwickelt, die wenig Rechenleistung benötigt.

Bereits im Jahr 2016 übernahm Apple ein ähnliches Unternehmen aus Seattle, das sich ebenfalls auf maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz konzentriert hatte. Ein weiterer Zukauf des Technologiekonzerns ist das britische KI-Startup Spectral Edge.

Insgesamt hat Apple seit 2010 mehr als 20 KI-Unternehmen geschluckt und somit mehr Übernahmen getätigt als Google, Microsoft, Meta und Amazon. Außerdem warb Apple im Jahr 2018 den KI und Search Chef von Google ab, John Giannandrea.

Das Unternehmen investiert also massiv in ein eigenes KI-Ökosystem, auch wenn es noch nicht so offensichtlich ist wie bei Google, Meta und Amazon.

Cognex – KI Aktien

ISIN: US1924221039

Cognex bietet Vision-Systeme, Vision-Software, Vision-Sensoren und Oberflächeninspektionssysteme für die Fertigungsautomatisierung an. Zudem stellt das Unternehmen industrielle ID-Lesegeräte her. Es ist in zwei ähnlichen Segmenten tätig: Der modularen Bildverarbeitung und der Oberflächeninspektion.

Cognex entwickelt, produziert und vermarktet modulare Bildverarbeitungssysteme und ID-Produkte zur Automatisierung der Herstellung und Verfolgung bestimmter Produkte während des Herstellungsprozesses. Dabei wird auch KI eingesetzt.

Das andere Segment Oberflächeninspektion entwickelt und fertigt ebenfalls Bildverarbeitungssysteme. Diese werden hingegen für die Oberflächeninspektion genutzt, um verarbeitete Materialien wie Metalle, Papier, Fleecestoffe, Kunststoffe und Glas zu inspizieren und sicherzustellen, dass bei einer kontinuierlichen Verarbeitung keine Fehler auftreten.

Rockwell Automation

Rockwell Automation Logo
Rockwell Automation Logo

ISIN: US7739031091

Die nächste KI Aktie auf unserer Liste hat ihren Hauptsitz in Milwaukee, Wisconsin. Rockwell Automation hat sich auf die industrielle Automatisierung fokussiert und hilft Unternehmen dabei, Produktionsprozesse nachhaltiger und effizienter zu gestalten. Das Unternehmen beschäftigt rund 23.000 Mitarbeiter und hat Kunden in mehr als 100 Ländern.

Rockwell Automation setzt künstliche Intelligenz für das Erstellen von Analysen für Industriebetriebe ein, die ihren Produktionsablauf verbessern wollen. Normalerweise braucht es für solche Analysen erfahrene Datenwissenschaftler, die ein tiefes Verständnis für die spezifische Anwendung haben. Um das Produktionssystem zu verstehen und zu modellieren, brauchten diese Experten meist mehrere Monate oder sogar Jahre.

Mit dem neuen Sherlock-Modul von Rockwell Automation können Unternehmen sich diese Analysen auch weitestgehend von einer künstlichen Intelligenz erstellen lassen.

Splunk – KI Aktien

ISIN: US8486371045

Splunk wurde im Jahr 2003 gegründet und ist ein führender Anbieter von Software zur Analyse und Überwachung von Daten. Das Unternehmen legte schon von Beginn an großen Wert auf Sicherheit, was sich als richtiger Schritt herausstellte.

Seit 2015 hat Splunk 13 Übernahmen getätigt und konnte so seine Umsätze um 300 Prozent steigern. Nun ist das Unternehmen auch in anderen Bereichen wie der App-Entwicklung tätig.

Visteon Corporation

Visteon Corporation Logo - KI Aktien
Visteon Corporation Logo

ISIN: US92839U2069

Visteon ist ein Zulieferer der Automobilbranche und stellt Kraftfahrzeugkomponenten her. Das Unternehmen produziert unter anderem Kühlmodule, Wärmetauscher, Kompressoren und Motoransauganlagen.

Außerdem produziert Visteon mit seinem Segment Elektronik Audiosysteme, Infotaimentsysteme, Fahrerinformationssysteme, Klimasteuerungen und elektronische Steuermodule für die Fahrzeugcockpits.

Das Unternehmen übernimmt gleichermaßen eine Führungsrolle bei der Entwicklung von künstlicher Intelligenz für das autonome Fahren. Im Jahr 2016 eröffnete Visteon ein Technologiezentrum im Silicon Valley zur Entwicklung dieser künstlichen Intelligenz.

ABB – KI Aktien

ISIN: CH0012221716

ABB ist ein Schweizer Unternehmen, das Marktführer in den Bereichen Robotik, Antriebstechnik, Energie und Industrieautomation ist. Das Unternehmen kann auf mehr als 125 Jahre Geschichte zurückblicken und treibt heute die Digitalisierung voran, indem es Unternehmen bei der Automatisierung von Produktionsprozessen hilft.

ABB ist in mehr als 100 Ländern aktiv und beschäftigt weltweit rund 100.000 Mitarbeiter. Es handelt sich jedoch nicht um eine klassische KI Aktie.

Das Unternehmen beschreibt sich auf seiner Website wie folgt: „ABB ist ein führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierung und Automation, das eine nachhaltigere und ressourceneffizientere Zukunft ermöglicht. Die Lösungen des Unternehmens verbinden technische Expertise mit Software, um die Art und Weise, wie etwas hergestellt, bewegt, angetrieben und betrieben wird, zu verbessern. Auf der Grundlage von mehr als 130 Jahren Exzellenz sind die rund 105’000 Mitarbeitenden von ABB bestrebt, Innovationen voranzutreiben, um die Transformation der Industrie zu beschleunigen.

IBM

IBM Logo
IBM Logo

ISIN: US4592001014

IBM wurde im Jahr 1911 durch eine Fusion von vier Unternehmen gegründet. Der Gründer war Charles Ranlett Flint. Das Unternehmen hieß anfangs Computing-Tabulating-Recording Company, bis es 1924 in IBM umbenannt wurde.

Inzwischen ist die Computerfirma über 100 Jahre alt und musste sich im Laufe der Jahrzehnte bereits mehrfach an technologische Veränderungen anpassen. Momentan entwickelt sich IBM von einem Anbieter von Computer-Infrastruktur zu einem Cloud- und datengesteuerten Unternehmen, das auch in künstliche Intelligenz investiert. Genauer gesagt wird bereits seit den 1950er Jahren an KI gearbeitet. Weltweit bekannt wurde zum Beispiel der Supercomputer „Deep Blue„, dem es im Jahr 1996 gelang, den Schachweltmeister Garri Kasparov zu schlagen.

Big Blue hat bereits mehrere kleine KI Unternehmen übernommen und macht immer wieder mit dem selbstlernenden Computerprogramm Watson auf sich aufmerksam. Das Computerprogramm beherrscht maschinelles Lernen, wertet selbstständig Daten aus und kann Sprache verarbeiten. Watson wird bereits in der Gesundheits- und Pharmabranche eingesetzt.

IBM erzielt inzwischen einen Viertel seiner Umsätze mit kognitiven Produkten, die mit künstlicher Intelligenz zusammenhängen. Das Gleiche gilt für das Segment Cloud Computing.

Keyence – KI Aktien

ISIN: JP3236200006

Keyence ist ein japanisches Unternehmen, das Komponenten für die Automatisierungstechnik herstellt, die eng mit dem Einsatz von KI verbunden ist.

Zu den Produkten zählen Sensoren, berührungslose Messsysteme, die industrielle Bildverarbeitung, Lasermarkierungen und Mikroskope.

Zalando

Zalando Logo - Zukunftsaktien 2022
Zalando Logo

ISIN: DE000ZAL1111

Im Bereich KI ist ebenfalls Zalando interessant. Der Online-Modehändler nutzt künstliche Intelligenz, um das Einkaufserlebnis seiner Kunden zu personalisieren und die eigene Logistik zu optimieren. Die KI Aktie ist Teil des MDAX.

Investiere jetzt in Nvidia, Ambarella, C3.ai und viele weitere Aktien für 1 € pro Order bei Trade Republic*

FAQ: KI Aktien

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu KI Aktien.

Kann ich in OpenAI Aktien investieren?

OpenAI ist das Unternehmen hinter dem KI-Chatbot ChatGPT, der zurzeit in aller Munde ist.

Aktien von OpenAI werden momentan jedoch nicht an der Börse gehandelt, weshalb du nicht direkt in das Unternehmen investieren kannst. Es gibt aber viele andere interessante Aktien aus der KI-Branche, die an der Börse gehandelt werden.

In welchen Bereichen wird künstliche Intelligenz eingesetzt?

Künstliche Intelligenz wird heutzutage bereits in vielen Bereichen eingesetzt und ist nicht mehr wegzudenken. Die Technologie ermöglicht Unternehmen, langfristig effizienter und profitabler zu arbeiten.

Bereits bestehende Anwendungsgebiete finden sich in der Landwirtschaft, der Automobilbranche, dem Finanzwesen, der Medizintechnik sowie dem allgemeinen IT-Sektor.

Welche KI Aktie ist die beste?

Grundsätzlich gibt es nicht die eine „beste Aktie“. Viele KI Aktien sind interessant. Es ist schwierig vorauszusagen, welches Unternehmen sich in Zukunft in der KI-Branche durchsetzen wird.

Zu nennen ist auf jeden Fall Nvidia, einer der größten Hersteller von Grafikprozessoren. Nvidia gilt als Marktführer und Taktgeber im Bereich der künstlichen Intelligenz.

Das Unternehmen überzeugt seit Jahren durch ein starkes Wachstum und zählt zu den spannendsten Wachstumsaktien an der Börse.

Beitrag teilen:

2 Gedanken zu „21 spektakuläre KI Aktien vorgestellt“

  1. Liebes Erfolgsquelle-Team,

    ich bin begeistert von eurer Website und den informativen Artikeln über KI-Aktien! Die detaillierten Analysen und Empfehlungen haben mir schon weitergeholfen, mein Portfolio zu optimieren. Eure Expertise und das Hintergrundwissen sind wirklich beeindruckend. Weiter so!

    Herzliche Grüße,
    CGPTOnline

    Antworten

Schreibe einen Kommentar