Hast du dich schon einmal gefragt, was der Begriff „Anteilwert“ in Bezug auf Investmentfonds bedeutet? Wenn ja, dann bist du hier genau richtig.

Wir erklären dir, was man darunter versteht.

Dieser Beitrag ist Teil des Erfolgsquelle-Börsenlexikons.

Weitere Informationen zu unserem Börsenlexikon findest du hier.

Der Anteilwert bezeichnet den Wert eines Fondsanteils, auch Anteilschein genannt. Du kannst den Wert eines Anteils wie folgt berechnen: Gesamtes Fondsvermögen / Anzahl der ausgegebenen Fondsanteile

Der Wert eines Fondsanteils ist grundsätzlich vom Wert der zum Fondsvermögen gehörenden Investments abhängig. Er ändert sich durchgängig.

Unter Mitwirkung der Fondsgesellschaften informieren die Depotbanken börsentäglich über den Anteilwert der jeweiligen Fondsanteile. Der Wert entspricht dem Preis, den du bei Rückgabe deiner Fondsanteile erhältst (Rücknahmepreis). Er wird zusammen mit dem Ausgabepreis veröffentlicht.

Video-Tipp: Fonds einfach erklärt

Damit dieser Beitrag nicht allzu kurz ist, haben wir noch einen Video-Tipp für dich. Das nachfolgende Video erklärt dir die Funktionsweise eines Fonds:

Inhalte werden geladen