Für Unternehmen ist es heute wichtiger denn je, eine solide Online-Präsenz zu haben. Zunehmend wenden sich Verbraucher dem Internet zu, um Produkte und Dienstleistungen zu recherchieren. Mit Omnichannel-Marketing kann dein Unternehmen online werben, Märkte durchdringen und seine Zielgruppe über geografische Grenzen hinweg ansprechen.

In unserem Beitrag haben wir die besten 8 Möglichkeiten zusammengestellt, um dein Online Business bekannter zu machen und richtig durchzustarten.

Der nachfolgende Artikel ist ein bezahlter Gastbeitrag.

Investiere in deine Website

Deine Website ist oft der erste Eindruck, den potenzielle Kunden von deinem Unternehmen bekommen. Daher ist es wichtig, dass deine Website auf dem neusten Stand ist, deine Marke widerspiegelt und eine großartige Benutzererfahrung bietet.

Eine gut gestaltete Website kann ein leistungsstarkes Marketinginstrument sein, das Leads und Verkäufe fördert. Deine Website muss auf jeden Fall für Mobilgeräte optimiert sein, da die meisten Menschen ihre Smartphones zum Surfen im Internet verwenden.

Darüber hinaus sollte deine Website suchmaschinenoptimiert sein, um in den Suchergebnissen höher zu ranken und mehr organischen Traffic zu generieren. Schnelle Ladezeiten und eine einfache Navigation sind wesentliche Faktoren für eine erfolgreiche Website.

Fokussiere dich auf SEO

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist einer der wichtigsten Aspekte des Online-Marketings. Indem du deine Website für Suchmaschinen optimierst, kannst du ihre Sichtbarkeit erhöhen.

Zu den effektivsten Methoden gehören die Optimierung von Inhalten für gezielte Schlüsselwörter, der Linkaufbau und On-Page-SEO.

Der Seitentitel, die Meta-Beschreibung und URL sind die drei wichtigsten Elemente deines Eintrags in den Suchergebnissen. Je genauer dein Seiten-Snippet mit der Suchanfrage einer Person übereinstimmt, desto größer ist die Chance, dass potenzielle Kunden auf deine Website gelangen und sich das Ranking der Website verbessert.

Erobere Social Media

Social Media ist eines der mächtigsten Tools in deinem Marketing-Arsenal. Es ermöglicht dir, mit nur wenigen Klicks ein großes Publikum potenzieller Kunden zu erreichen.

Stelle sicher, dass du in allen wichtigen sozialen Netzwerken aktiv bist, wie Facebook, Twitter und Instagram. Außerdem solltest du regelmäßig ein Video erstellen, das ansprechend für deine Produkte bzw. dein Unternehmen Werbung macht. Auch Fotos und Memes gehören zu einer erfolgreichen Social-Media-Strategie.

Biete deinen Followern auch Sonderangebote an und teile deine Inhalte auf verschiedenen Plattformen. Du kannst beispielsweise ein Make-up-Tutorial für deine Beauty-Marke erstellen und es sowohl auf deiner Website, deinem YouTube-Kanal als auch auf Facebook veröffentlichen.

Veröffentliche regelmäßig ansprechende Inhalte und interagiere mit deinen Followern, um Kundenbeziehungen aufzubauen. Verwende zudem relevante Hashtags und Geo-Targeting-Funktionen, um deine Zielgruppe zu erreichen.

Veranstalte des Weiteren Wettbewerbe und verlose Werbegeschenke in den sozialen Medien, um Interesse und Begeisterung für deine Marke zu wecken.

Nutze die Kraft der Influencer

Kooperationen mit Influencern

Es besteht kein Zweifel daran, dass Social Media die Welt kleiner gemacht hat. In Sekundenschnelle kannst du dich mit Menschen auf der ganzen Welt verbinden. Und diese globale Verbindung ist einer der Hauptgründe, warum Influencer Marketing in den letzten Jahren so bedeutsam geworden ist.

Beim Influencer Marketing geht es darum, mit Menschen zusammenzuarbeiten, die eine große Fangemeinde haben, um die eigene Marke oder Produkte zu bewerben. Aufgrund der treuen Fangemeinde von Influencern ist dies eine äußerst effektive Möglichkeit, neue Kunden zu erreichen und dein Geschäft auszubauen.

Für Influencer Marketing gibt es viele Möglichkeiten – z. B. die Zusammenarbeit mit Bloggern, die dein Produkt bewerten, das Sponsoring von Social-Media-Influencern, die deine Produkte verlosen oder die Bezahlung eines Influencers, der deine Produkte in seinem nächsten YouTube-Video vorstellt.

Erstelle informative, relevante und hochwertige Inhalte

Hochwertige Inhalte sind der Schlüssel zum Erfolg deines Online Business. Sie heben dein Unternehmen von der Konkurrenz ab und bringen die Menschen dazu, sich mit deinen Produkten oder Dienstleistungen auseinanderzusetzen.

Ein Blog ist zum Beispiel eine großartige Möglichkeit, mit deinen Kunden in Kontakt zu treten und ihnen wertvolle Informationen zu den Themen aus deiner Nische zu liefern. Schreibe deshalb informative Artikel, die hilfreiche Tipps und Ratschläge für deine Zielgruppe bieten.

Stelle sicher, dass all deine Inhalte informativ, relevant und ansprechend sind. Reichere dafür deine Blogbeiträge mit Infografiken und Videos an. Gutes Content-Marketing dreht sich nämlich darum, interessante Blog-Beiträge, Whitepaper, Berichte und Webinare zu erstellen, die deiner Zielgruppe einen echten Mehrwert bieten.

Betreibe E-Mail Marketing

E-Mail Marketing ist eine der effektivsten Möglichkeiten, deine Produkte an potenzielle Kunden zu verkaufen. Mit einem regelmäßigen Newsletter kannst du mit deinen Kunden und Interessenten in Kontakt bleiben und langfristige Kundenbeziehungen aufbauen.

Stelle sicher, dass es auf deiner Website die Möglichkeit gibt, sich in deinen Newsletter einzutragen. Füge ein Opt-in-Formular auf deiner Website hinzu und biete ein Werbegeschenk wie etwa ein eBook oder eine Checkliste an, wenn sich jemand mit seiner E-Mail Adresse einträgt. So kannst du über Sonderangebote und persönlich zugeschnittene Werbung potenzielle Kunden dazu bringen, deine Produkte zu kaufen.

Denke über bezahlte Werbung nach

Werbeanzeige auf Instagram

Auch bezahlte Werbung kann für dein Online Business sinnvoll sein und dir dabei helfen, richtig durchzustarten. Sie kann viele Formen annehmen – die häufigsten sind Pay-per-Click (PPC)-Anzeigen, Cost-per-Impression (CPI)-Anzeigen und Cost-per-1000-Impressions (CPM)-Anzeigen.

Bei PPC-Anzeigen bieten Unternehmen auf Schlüsselwörter bei Suchmaschinen und kaufen eine Platzierung ihrer Website ganz oben in den Suchergebnissen. Potenzielle Kunden suchen nach diesen Schlüsselwörtern und klicken möglicherweise auf die gekaufte Platzierung. Das Unternehmen zahlt dann einen vereinbarten Betrag an die Anzeigenplattform, normalerweise Google AdWords oder Bing Ads, wobei die Kosten pro Klick je nach Wettbewerb des Keywords variieren.

Neben Google AdWords und BingAds gibt es auch PPC-Anzeigen auf Sozialen Netzwerken wie Facebook und LinkedIn. Wähle Social Media Plattformen, die für dein Unternehmen am sinnvollsten sind und erstelle passende Banner- und Videoanzeigen, welche deine Zielgruppe ansprechen. Überprüfe nach einiger Zeit die Ergebnisse deiner Werbekampagne, damit du diese nach Bedarf anpassen kannst.

Der Vorteil von bezahlter Werbung liegt auf der Hand: Du zahlst nur, wenn jemand auf deine Anzeige klickt. Dies macht bezahlte Anzeigen zu einer sehr kostengünstigen Möglichkeit, neue potenzielle Kunden zu erreichen.

Starte ein Affiliate-Programm

Um noch mehr deiner Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen, kannst du auch in Erwägung ziehen, ein Affiliate-Programm zu starten.

Ein Affiliate-Programm ist ein provisionsbasiertes Verkaufssystem, bei dem du Affiliates eine Provision zahlst, wenn sie Verkäufe deiner Produkte erzielen.

Ein Affiliate-Programm ist eine tolle Möglichkeit, Menschen dazu zu bringen, deine Produkte und Dienstleistungen zu bewerben. Im Grunde genommen ist es kostenlose Werbung für dich, da du Affiliates erst bezahlst, wenn sie einen Verkauf erzielen.

Mit einem attraktiven Affiliate-Programm kannst du ohne zusätzlichen Aufwand mehr Umsatz erzielen.

Fazit

Inzwischen solltest du ein solides Verständnis dafür haben, wie du dein Online Business auf das nächste Level bringen kannst.

Es ist definitiv eine kluge Entscheidung, allen Marketingkanälen eine Chance zu geben und später die effektivsten für dein Unternehmen auszuwählen.

Sei immer bereit, deine Strategie nach Bedarf anzupassen. Durch die Kombination der vorgestellten Möglichkeiten solltest du eine deutliche Steigerung von Traffic und Conversions feststellen.

Inhalte werden geladen